Saison2019
2020

Die Eintracht schwächelt,
aber sie kämpft...

  • Schwerer Start in die neue Saison... waren die Abgänge doch zu viel und nicht schnell genug zu kompensieren
  • zusätzlich herber personeller Verlust durch eine schwere Knieverletzung von Guido Wartenberg - gute Besserung weiterhin auf diesem Weg!
  • ersten 9 Spiele wurden trotz recht guten Leistungen verloren; teilweise unnötige, unglückliche Niederlagen
  • Tiefpunkt 8:1 Niederlage gegen Rieder
  • Eine Woche später 1:0 Sieg gegen Thale, ist der Knoten geplatzt? Die Moral aus der Vorsaison zurück? Nein
  • Negativserie geht weiter mit dem Gipfel 8:1 Niederlage gegen Langeln; 2 Wochen später 3:3 in Ballenstedt!
  • Zwar nur 4 Punkte zur Halbserie, aber noch lange nicht verloren, Derenburg kämpft weiter
  • In der Winterpause wurde sich personell verstärkt mit: Tim Carstens, Marcel Schreiber, Kai Ehelebe, Leon Zander, Tom Höfer, Tim Kohlmann, Maurice Edelmann
  • starker  Rückhalt durch die Fans, mit ca 40 Mann in Gernrode, hatte Heimspiel-Atmosphäre.. 1 Punkt
  • Leider ist seitdem nicht mehr an Fußball zu denken! #coronapause  Mal sehen, wann und wie es weitergeht

Bericht: Matthias Koch

Saison
2018
2019

Großartige Saison mit
Höhen und Tiefen

  • Hochgehandelter Favorit VfB Germania HBS steigt in die Harzoberliga ein
  • Derenburg überzeugt von Anfang an mit Moral und Siegeswillen: spiegelt sich wieder als ein Rückstand von 3:0 in ein 3:3 gedreht worden ist oder dem 1:0 Sieg gegen den haushohen Favoriten Germania HBS
  • Derenburg wird auf Grund einer starken Hinrunde nicht unverdient Herbstmeister
  • Große negative Sache war der Spielabbruch gegen/in Hausneindorf
  • wie immer kann sich die Mannschaft auf die Fans verlassen, auswärts wie auch im Rehtal
  • die gute Moral kam durch den guten Zusammenhalt mit dem Leitspruch „ wir gewinnen zusammen und wir verlieren zusammen!“
  • zum Ende der Saison wurden mehrere Spieler verabschiedet und in den "Fußball-Ruhestand" geschickt (siehe Foto v.l. Markus Bodenstedt, Karsten Stasch, Sven Reinhardt und Sven Hillen)
  • Saison wurde auf einem sehr guten 4. Platz beendet

Bericht: Matthias Koch